Sinnvollerweise.de
Sinnvolle Sprüche, Gedichte, Zitate und Texte - seit 2002

 
Sprüche - Gedichte - Glückwünsche - Reden - Einladungen - Fürbitten - Lieder - Danksagungen - Sonstige Texte

Geburtstag - Weihnachten - Ostern - Hochzeit - Trauer

Rede zur Einschulung

Liebe ABC Schützen,

heute beginnt der Ernst des Lebens für Euch. Ich hoffe, Ihr habt Euch alle gut darauf vorbereitet, damit Ihr den Ernst auch seht. Aber keine Angst: Der Ernst ist ebenso nett wie der Franz und der Peter. Also frohen Mutes und auf in den Kampf!



Hallo Ihr lieben Kleinen,

lange ward Ihr die Großen im Kindergarten, doch jetzt ist die Zeit gekommen, da Ihr wieder die Kleinen hier an unserer Schule seid. Macht nichts! Im nächsten Jahr sieht das dann ganz anders aus. Also, auf ein schönes 1. Schuljahr, damit wir im nächsten Jahr zusammen zu den „Neuen“ sagen können: „Hallo, Ihr lieben Kleinen!“.



Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Großeltern, Paten und wer sonst noch hier heute aufgeregt ist,

jetzt ist es soweit: Die Kindergartenzeit liegt hinter Euch, die Grundschulzeit beginnt. Viele der Anwesenden denken mit Freude oder auch mit Schrecken an ihre eigene Grundschulzeit. Aber keine Angst, liebe Kinder! Seit Eure Eltern und Großeltern in der Schule waren, hat sich sehr, sehr viel geändert. Und ich garantiere Euch, wenn Ihr heute den ersten Schultag hinter Euch habt, seid ihr froh, dass Ihr nun so richtige Schulkinder seid!



Aller Anfang ist schwer, so hört man es überall. Ja, es stimmt! Das werdet auch Ihr, liebe frisch gebackene Grundschulkinder, merken. Das werden auch Sie, liebe Eltern und Großeltern, merken, wenn Sie erst sehen, dass nicht alles so ist, wie Sie es von Ihrer Grundschulzeit her kennen. Aber aller Anfang ist gleichzeitig auch eine neue Chance! Und die gilt es, heute zu nutzen. Also, liebe Eltern, Omas und Opas, nutzt die Chance, eure Enkel und Kinder in die Welt des Erwachsenwerdens zu entlassen und in die Hände von erfahrenen Pädagogen zu geben. Und Ihr, liebe Kinder, nutzt die Chance, endlich rechnen, lesen und schreiben zu lernen, um in der Welt der Erwachsenen bestehen zu können.
Viel Glück!



Liebe Anwesenden,

die letzten fünf bis sechs Jahre vergingen wie im Fluge. Denken Sie einmal zurück: Wie glücklich waren wir doch, als die nun vor uns stehenden beziehungsweise sitzenden Kleinen auf der Welt waren, als sie abgenabelt wurden. Das erste Lächeln trieb uns die Tränen in die Augen. Das erste „Mama“ oder „Papa“ – Beinahe eine Weltrevolution. Ein paar Monate später ließen uns die ersten Schritte vor Glück beinahe zerspringen. Die zweite Abnabelung nahm ihren Lauf mit Beginn des Kindergartens. Und nun die dritte ihrer Art: Der Eintritt in die Grundschule. Aber wenn Sie Ihr Kind entsprechend loslassen, dann werden Sie es auch nie ganz verlieren. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Euch eine sorgenfreie und glückliche Grundschulzeit.



Liebe Kinder,

heute ist ein ganz besonderer Tag. Nicht nur, weil Ihr bald eure Schultüten auspacken dürft, nein, weil Ihr ab heute Schulkinder seid. Ihr meint, das wird doch jeder einmal und ist daher nichts Besonderes? Nein, so ganz stimmt das nicht! Denn fragt mal nach: Für jeden hier ist und war dieser Tag, ob erst kürzlich oder schon lange her, einzigartig. Genießt ihn daher in vollen Zügen!





Mehr poetische Texte:

Büttenreden
Rede zur Hochzeit
Rede zur Goldhochzeit
Rede zur Silberhochzeit

 

 
Startseite - Selbst Texte einreichen - Diese Seite verlinken - Nutzungsbedingungen - Impressum