Sinnvollerweise.de
Sinnvolle Sprüche, Gedichte, Zitate und Texte - seit 2002

 
Sprüche - Gedichte - Glückwünsche - Reden - Einladungen - Fürbitten - Lieder - Danksagungen - Sonstige Texte

Geburtstag - Weihnachten - Ostern - Hochzeit - Trauer

Gedichte Urlaub

Heimkehr

Ein Reisender, schon fortgeschritten,
kennt fremde Länder, fremde Sitten.
Genießt fremdländische Kultur
ebenso wie die exotische Natur.
Erfreut sich an seinem Urlaubsort
gern mit Erholung oder auch beim Sport –
und kehrt nach all dem Ferienglück
dann doch ganz gern nach Haus zurück.



Urlaubswünsche

Nach all der Arbeit, so ist uns erschienen,
wirst du auch ein wenig Urlaub mal verdienen.
Ob Strand, Stadt oder Berge kannst du wählen,
du sollst uns nur davon erzählen
und du sollst wissen, dass wir warten
auf hübsche, bunte Ansichtskarten,
denn wenn wir auch nicht mit auf Urlaub gehen
so können wir es dann mit deinen Augen sehen.



Urlaub ist die schönste Zeit

Ob Palmenstrand und fremdes Land,
oder grüne Wiesen und Bergriesen,
ob Meereswellen oder warme Quellen,
Städteziel oder Naturschauspiel,
ob Erholung pur oder viel Kultur,
Spiel und Sport oder Luftkurort –
Ob in der Nähe oder weit,
Urlaub ist die schönste Zeit!



Urlaubsreif
(Eine Urlaubsgeschichte in sieben Akten)

Sommer und 35 Grad im Schatten,
da muss die Arbeitswut ermatten.
Die Klimaanlage läuft mit voller Kraft,
von der Hitze bist du ganz geschafft,
die Kleidung durchgeschwitzt und steif –
da fühlst du dich einfach – urlaubsreif!

Dringend ein Urlaubsort gesucht,
Last minute-Reise, schnell gebucht –
Die schönen, bunten Bilder da im Internet
zeigen Hotel und Strand ja ganz adrett,
sie erfüllen leicht die wichtigsten Kriterien –
und du fühlst dich einfach – reif für Ferien!

Der Flug – nur leicht delayed um ein paar Stunden,
das Hotel, dann auch nicht gleich gefunden,
hat mit den Prospekten leider keine Ähnlichkeit
und es ist auch kein Strand hier weit und breit,
bei Beschwerden bist du leider in der Warteschleife –
da fühlst du einfach: Urlaubsreife!

Die Sprache ist einfach unverständlich,
das Essen dem zu Haus kaum ähnlich,
das Zimmer klein, die Nächte laut
und tagsüber wird überall gebaut –
statt weißer Palmenstrand nur grauer Straßenstaub
da fühlst du dich einfach – endlich reif für Urlaub!

Hast gefunden du den überfüllten Strand,
quält abends dich ein Sonnenbrand,
von Erholung kannst du auch nur träumen,
willst ja keinen Kulturausflug versäumen,
tanzt später noch nach der Animateure Pfeife-
und fühlst dann einfach: Urlaubsreife!

Kannst am Pool du einen Liegestuhl erheischen
rundum fröhlich die Kinder kreischen,
an Entspannung ist da nicht zu denken,
so musst deine Schritte an die Bar du lenken.
Am Morgen dann - mit Kopfschmerzen und Darmbakterien-
fühlst du dich einfach: reif für Ferien!

Nach einer günstigen Woche Urlaubsaufenthalt
(die Kosten: ein ganzes Monatsgehalt)
alle Freunde ohne Urlaub noch im Süden
dich mit ihren Fragen dann ermüden.
„sehr schön,“ so sagst du, etwas steif –
und fühlst dich einfach – urlaubsreif!





Mehr poetische Texte:

Gedichte Hoffnung
Muttertagsgedichte
Gedichte zum neuen Heim
Gedichte Einschulung

 

 
Startseite - Selbst Texte einreichen - Diese Seite verlinken - Nutzungsbedingungen - Impressum