Sinnvollerweise.de
Sinnvolle Sprüche, Gedichte, Zitate und Texte - seit 2002

 
Sprüche - Gedichte - Glückwünsche - Reden - Einladungen - Fürbitten - Lieder - Danksagungen - Sonstige Texte

Geburtstag - Weihnachten - Ostern - Hochzeit - Trauer

Gedichte Umzug

Die alten vier Wändewurden zu klein,
es muss eine neue Wohnung sein.
Diese Wohnung haben wir jetzt,
es wird der Umzug angesetzt.

Wagen mieten oder Spedition,
Fachkräfte oder die Hilfe vom Sohn?
Vieles ist zu überlegen
um den Umzug zu bewegen.

Also packen wir die Kisten,
nicht ohne Einiges auszumisten.
Brauchbar, unbrauchbar wird sortiert
und die Spedition engagiert.

Stück um Stück wandert's Mobiliar
in den großen Umzugscar.
Die Kartons, nebst Tisch, Bett, Lampe,
alles auf die Laderampe.

Zügig ist der Wagen voll,
klappt ja eigentlich ganz toll.
Der LKW fährt nun zum Ziel,
unserem neuen Domizil.

Wir müssen nur noch etwas räumen,
in der Wohnung, von der wir träumen.
Doch der Aufwand hat gelohnt,
da man jetzt viel besser wohnt.



Der Umzug, heißt, s'ist viel zu tun,
packen, räumen, ohne ruhn,
Sich von manchen Dingen trennen,
was gebraucht wird zu erkennen.

Angesammelt haben sich Dinge,
von denen man weiß, dass es auch ohne sie ginge,
also werden sie eliminiert
und alles auf Wesentlichste minimiert.

Wir schieben alles in den Wagen rutsch,
na hoffentlich geht dabei nichts futsch.
Doch da machts schon knirsch, knack, klirr,
Drei Teller von unserem Essgeschirr.

Auch wenn mal etwas geht zu Bruch,
da werfe man nicht gleich das Tuch,
der ganze Ärger wird sich lohnen,
um dann endlich schöner zu wohnen.



Umzuziehen ist nicht leicht,
auch wenn die Zahl der Helfer reicht.
Es macht Arbeit und ist schwer,
bis die Wohnung endlich leer.
Bis alles in dem Wagen steht
vom Sofa über's Doppelbett,
von Tisch und Schrank mal ganz zu schweigen,
auch Kühlschrank, Küche, Klavier und zwei Geigen.
Kleine Kisten, großer Karton,
das Aquarium vom Sohn,
Unzählige Blumenkübel,
der Werkzeugkasten mit Bohrer und Dübel,
alles das und noch die Wäsche
muss mit auf die Ladefläche.

Lasst und frisch zur Tat nun schreiten,
den Umzug werden wir bestreiten.
Vor dem Umzug ins neue Haus
fliegt noch viel altes Zeug erst raus.
Doch frisch gewagt ist halb verpackt
wir haben schon viel im Leben gepackt.
Wir schaffen den Umzug mit vereinten Händen
zum besseren Leben in neuen vier Wänden.
Hinterher, wenn alles stimmt,
sagen wir, 's war gar nicht so schlimm.



Ihr wollt umziehen, woanders hin,
habt schon alles in Kisten drin,
Schon sortiert, was gut, was schlecht,
nichts vergessen im Gefecht.

Der Möbelwagen kommt zu Euch,
er lädt alles ein, einschließlich Euch.
ein letzter wehmütiger Blick fällt zurück,
doch neue Wohnung, neues Glück.





Mehr poetische Texte:

Gedichte Sehnsucht
Gedichte Sommer
Gedichte Hoffnung
Muttertagsgedichte

 

 
Startseite - Selbst Texte einreichen - Diese Seite verlinken - Nutzungsbedingungen - Impressum