Sinnvollerweise.de
Sinnvolle Sprüche, Gedichte, Zitate und Texte - seit 2002

 
Sprüche - Gedichte - Glückwünsche - Reden - Einladungen - Fürbitten - Lieder - Danksagungen - Sonstige Texte

Geburtstag - Weihnachten - Ostern - Hochzeit - Trauer

Einladung zum Richtfest

Ein jeder weiß, dass jeder Mann,
im Leben ein Haus bauen kann.
Pflanzt noch dazu den Baum im Garten
und kann dann einen Sohn erwarten.
So sagt es uns ein alter Brauch,
den jeder kennt – Ihr sicher auch.
Drum haben wir das Haus begonnen,
geschichtet hierfür Stein auf Stein.
Und das Ergebnis können wir erkennen:
Dies soll für uns die Heimat sein.
Weil nun am Dach das Werk vollendet sei
seid Ihr geladen zum Richtfest, seid dabei!



Es fehlt fürs Dach uns eine Latte nur,
weshalb wir bald versammelt sind.
Es wird gerichtet von dem Zimmermann,
dessen Hammer das letzte Holz verbind’.
Darum wollen wir im Kreise mancher Gäste
am_______ feiern das Richtfeste.
Ein Wohl mit Euch auf Handwerk und Besitzer,
den Zeichner des Werkes, den Bleistiftspitzer,
dass dieses Haus ein Heim uns werde
solange wir sind auf dieser Erde.



Vier Wände mal sein Eigen nennen,
das ist es, was viele wohl nie werden können.
Erst sparen, dann schichten ein’ Stein auf den andern
und tagtäglich fleißig zur Baustelle wandern.
Geduld und viel Geld und tätige Hände,
dann nimmt auch so ein Bauwerk einmal ein Ende.
Die letzten Hölzer sind nun genagelt
und tragen das Dach, falls es regnet und hagelt.
Sie schützen uns als Bewohner alsbald,
wenn Wind oder Regen sind unwirtlich und kalt.
Darum wollen wir Euch als Gäste nun laden,
denn das gilt als Schutz gegen Sturm und Blitzschaden,



Ein Hoch auf den Zimmermann, welcher uns richtet
die Balken auf dem Dach, der das Bauwerk abdichtet.
Ein Hoch auch aufs Handwerk und den Architekten,
auf die, welche die Pfannen auf das Dach später deckten.
Darum soll man am Richtfesttag,
mit Gästen wohl vergessen alle Müh und Plag.
Wir laden Euch aus diesem Grunde herzlich ein
beim Richtfest unsre Gäste gern zu sein.



Nun ist das neue Heim gelungen und wird wohl für Jahre
uns weiterhin kosten so manche grauen Haare.
Denn was man begonnen, ist niemals ganz vollendet.
So wie beim Dom zu Köln, für den mancher noch spendet.
Uns darf jedoch ein bessres Los beschieden sein,
wenn wir in unsre Heimstatt ziehen ein.
Beim Richtfest mit euch und der Handwerkerriege
Wollen wir feiern, wenn der Zimmermann erklettert die Stiege
und laden Euch dazu als Gäste ein,
denn feiern soll man so was nie allein.



Richtungweisend wollen wir sein
und laden Euch daher zu unserm Richtfest ein.
Haben monatelang geschafft und getan,
damit man heute das Ergebnis sehen kann.
Ein Haus aus Stein, ganz wunderschön,
so seht Ihr es an dem Platz hier steh’n.
Und während noch der Hammer auf den letzten Balken schwingt,
ist’s üblich, dass ein Gedicht erklingt.
Das man in einer Reihe lieber Gäste
begeht ein zünftiges, lustiges Feste.
Zum Richtbalken hoch einen Blick dann riskiert,
ob der Zimmermann auch nicht den Hammer verliert.
Wenn Ihr wollt unsre Gäste sein,
dann laden wir hiermit Euch herzlich nun ein.





Mehr poetische Texte:

Einschulung Einladung
Betriebsausflug Einladung
Einladung zur Hochzeit
Einladung zum Essen

 

 
Startseite - Selbst Texte einreichen - Diese Seite verlinken - Nutzungsbedingungen - Impressum